[ - Collapse All ]
exekutieren  

exe|ku|tie|ren <lat.-nlat.>:

1.a)an jmdm. ein Urteil vollstrecken, vollziehen; jmdn. hinrichten;

b)(veraltet) jmdn. bestrafen.



2.(österr.) pfänden
exekutieren  

exe|ku|tie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Exekution ]:

1.a)hinrichten: jmdn. e.;

b)(Rechtsspr. veraltet) (einem Urteil entsprechend) bestrafen.



2. (bildungsspr.) ausüben, vollziehen, durchführen: ein strenges Ritual e.


3.(österr. Amtsspr.) (jmdn.) pfänden: er wurde wegen seiner Steuerschulden exekutiert.
exekutieren  

ex|e|ku|tie|ren <lat.> (vollstrecken); exekutiert (österr. für gepfändet) werden
exekutieren  


1. das Todesurteil vollstrecken, hinrichten; (bildungsspr.): liquidieren; (geh. veraltend): richten.

2. ausführen, ausüben, durchführen, [in die Tat] umsetzen, verrichten, verwirklichen, vollführen, vollziehen; (geh.): ins Werk setzen, üben, vollbringen; (bildungsspr.): realisieren; (ugs.): durchziehen, managen, über die Bühne bringen; (Papierdt.): bewerkstelligen.

3. beschlagnahmen, einziehen, pfänden, requirieren, sichern, sicherstellen, wegnehmen; (ugs.): kassieren; (Rechtsspr.): sequestrieren; (bes. Rechtsspr.): konfiszieren.

[exekutieren]
[exekutiere, exekutierst, exekutiert, exekutierte, exekutiertest, exekutierten, exekutiertet, exekutierest, exekutieret, exekutier, exekutierend]
exekutieren  

exe|ku|tie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Exekution]:

1.
a)hinrichten: jmdn. e.;

b)(Rechtsspr. veraltet) (einem Urteil entsprechend) bestrafen.



2. (bildungsspr.) ausüben, vollziehen, durchführen: ein strenges Ritual e.


3.(österr. Amtsspr.) (jmdn.) pfänden: er wurde wegen seiner Steuerschulden exekutiert.
exekutieren  

[sw.V.; hat] [zu Exekution]: 1. a) hinrichten: jmdn. e.; b) (Rechtsspr. veraltet) (einem Urteil entsprechend) bestrafen. 2. (bildungsspr.) ausüben, vollziehen, durchführen: ein strenges Ritual e. 3. (österr. Amtsspr.) (jmdn.) pfänden: er wurde wegen seiner Steuerschulden exekutiert.
exekutieren  

exekutieren, hinrichten
[hinrichten]
exekutieren  

v.
<V.t.; hat> vollziehen, ausführen, vollstrecken (Urteil); hinrichten (Person); <österr. a.> einziehen, pfänden [zu Exekution u. frz. exécuter „ausführen, vollziehen, hinrichten“]

Die Buchstabenfolge ex·e… kann in Fremdwörtern auch e·xe… getrennt werden.
[exe·ku'tie·ren]
[exekutiere, exekutierst, exekutiert, exekutieren, exekutierte, exekutiertest, exekutierten, exekutiertet, exekutierest, exekutieret, exekutier, exekutiert, exekutierend]