[ - Collapse All ]
Exergie  

Ex|er|gie die; -, ...ien <gr.-nlat.>: (Phys.) der Anteil der Energie, der in die gewünschte, wirtschaftlich verwertbare Form (z. B. elektrische Energie) umgewandelt wird
Exergie  

Exer|gie, die; -, -n [zu griech. ex = (her)aus u. érgon = Werk, analog zu ↑ Energie ] (Physik): Anteil der Energie, der in die gewünschte, wirtschaftlich verwertbare Form (z. B. elektrische Energie) umgewandelt wird.
Exergie  

Exer|gie, die; -, -n [zu griech. ex = (her)aus u. érgon = Werk, analog zu ↑ Energie] (Physik): Anteil der Energie, der in die gewünschte, wirtschaftlich verwertbare Form (z. B. elektrische Energie) umgewandelt wird.
Exergie  

n.
<f. 19> bei Energieumwandlungen der Teil der Energie, der tatsächlich in die gewünschte Energieform umgewandelt wird [zu lat. ex „aus, heraus“ + Energie]

Die Buchstabenfolge ex·e… kann in Fremdwörtern auch e·xe… getrennt werden.
[Ex·er'gie]
[Exergien]