[ - Collapse All ]
exilieren  

exi|lie|ren: ins Exil schicken, verbannen
exilieren  

exi|lie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. ex(s)iliare] (bildungsspr.): ins Exil schicken, verbannen: jmdn. e.; <meist im 2. Part.:> ein exilierter Politiker.
exilieren  

exi|lie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. ex(s)iliare] (bildungsspr.): ins Exil schicken, verbannen: jmdn. e.; <meist im 2. Part.:> ein exilierter Politiker.
exilieren  

[sw.V.; hat] [spätlat. ex(s)iliare] (bildungsspr.): ins Exil schicken, verbannen: jmdn. e.; [meist im 2.Part.:] ein exilierter Politiker.
exilieren  

v.
e·xi'lie·ren <V.t.> ins Exil schicken, verbannen
[exi'lie·ren,]
[exiliere, exilierst, exiliert, exilieren, exilierte, exiliertest, exilierten, exiliertet, exilierest, exilieret, exilier, exiliert, exilierend]