[ - Collapse All ]
Existenzangst  

Exis|tẹnz|angst, die:
a)(Philos., bildungsspr.) Angst, das eigene Leben nicht zu meistern od. den Sinn des Lebens zu verfehlen; Lebens-, Daseinsangst;

b)Angst vor der Arbeitslosigkeit, vor dem wirtschaftlichen Ruin;

c)Angst, als Institution, Partei, Verein o. Ä. künftig nicht mehr zu existieren (1) .
Existenzangst  

Exis|tẹnz|angst (Daseinsangst)
Existenzangst  

Exis|tẹnz|angst, die:
a)(Philos., bildungsspr.) Angst, das eigene Leben nicht zu meistern od. den Sinn des Lebens zu verfehlen; Lebens-, Daseinsangst;

b)Angst vor der Arbeitslosigkeit, vor dem wirtschaftlichen Ruin;

c)Angst, als Institution, Partei, Verein o. Ä. künftig nicht mehr zu existieren (1).
Existenzangst  

n.
E·xis'tenz·angst <f. 7u; unz.> Angst, den Anforderungen des Lebens nicht gewachsen zu sein; Angst um die finanzielle Sicherheit
[Exi'stenz·angst,]
[Existenzangstes, Existenzangsts, Existenzangste, Existenzängste, Existenzängsten]