[ - Collapse All ]
exquisit  

ex|qui|sit <lat.>: ausgesucht, erlesen, vorzüglich
exquisit  

Ex|qui|sit, das; -s, -s: kurz für ↑ Exquisitladen .ex|qui|sit <Adj.> [lat. exquisitus, adj. 2. Part. von: exquirere = aussuchen]: ausgesucht, erlesen, vorzüglich: -e Genüsse; der Wein ist e.
exquisit  

Ex|qui|sit, das; -s, -s (kurz für Exquisitladen)ex|qui|sit <lat.> (ausgesucht, erlesen)
exquisit  

ausgesucht, ausgewählt, ausgezeichnet, de luxe, elegant, erstklassig, fein, hervorragend, hochwertig, kostbar, qualitätvoll, sehr gut, überragend, unübertrefflich, von besonderer Güte, von bester Qualität, vortrefflich, vorzüglich; (geh.): [aus]erlesen, edel; (bildungsspr.): delikat, exklusiv, exzellent, superb; (ugs.): [aller]erste Sahne; (öfter spött.): nobel; (veraltend): trefflich; (bes. Kaufmannsspr.): erste Wahl.
[exquisit]
exquisit  

Ex|qui|sit, das; -s, -s: kurz für ↑ Exquisitladen.ex|qui|sit <Adj.> [lat. exquisitus, adj. 2. Part. von: exquirere = aussuchen]: ausgesucht, erlesen, vorzüglich: -e Genüsse; der Wein ist e.
exquisit  

Adj. [lat. exquisitus, adj. 2.Part. von: exquirere= aussuchen]: ausgesucht, erlesen, vorzüglich: -e Genüsse; der Wein ist e.
exquisit  

exquisit, exzellent, hervorragend, süperb, superb, unbeschreiblich, vorzüglich
[exzellent, hervorragend, süperb, superb, unbeschreiblich, vorzüglich]
exquisit  

adj.
<Adj.> auserlesen, vorzüglich [<lat. exquisitus „ausgesucht, ausgezeichnet“]
[ex·qui'sit]
[exquisiter, exquisite, exquisites, exquisiten, exquisitem, exquisiterer, exquisitere, exquisiteres, exquisiteren, exquisiterem, exquisitester, exquisiteste, exquisitestes, exquisitesten, exquisitestem]