[ - Collapse All ]
extensiv  

ex|ten|siv <lat.>:

1.ausgedehnt, umfassend, in die Breite gehend (z. B. -e Beeinflussung).


2.auf großen Flächen, aber mit verhältnismäßig geringem Aufwand betrieben (z. B. -e Nutzung des Bodens).


3.(Rechtsw.) ausdehnend, erweiternd (von der Auslegung eines Gesetzes)
extensiv  

ex|ten|siv <Adj.> [spätlat. extensivus]:

1.a)(bildungsspr.) ausgedehnt, umfassend, in die Breite gehend: -e Beeinflussung;

b)(Landw.) auf großen Flächen, aber mit verhältnismäßig geringem Aufwand betrieben: -e Wirtschaft, Nutzung; e. bewirtschaftetes Dauergrünland.



2.(Rechtsspr.) ausdehnend, erweiternd.
extensiv  

ex|ten|siv (der Ausdehnung nach; räumlich; nach außen wirkend); extensive Landwirtschaft (Bodennutzung mit geringem Einsatz von Arbeitskraft u. Kapital)
extensiv  


1. ausgedehnt, in die Breite gehend, umfangreich, umfassend.

2. ausdehnend, erweiternd, Spielraum lassend, weit.

[extensiv]
[extensiver, extensive, extensives, extensiven, extensivem, extensiverer, extensivere, extensiveres, extensiveren, extensiverem, extensivster, extensivste, extensivstes, extensivsten, extensivstem]
extensiv  

ex|ten|siv <Adj.> [spätlat. extensivus]:

1.
a)(bildungsspr.) ausgedehnt, umfassend, in die Breite gehend: -e Beeinflussung;

b)(Landw.) auf großen Flächen, aber mit verhältnismäßig geringem Aufwand betrieben: -e Wirtschaft, Nutzung; e. bewirtschaftetes Dauergrünland.



2.(Rechtsspr.) ausdehnend, erweiternd.
extensiv  

Adj. [spätlat. extensivus]: 1. a) (bildungsspr.) ausgedehnt, umfassend, in die Breite gehend: -e Beeinflussung; b) (Landw.) auf großen Flächen, aber mit verhältnismäßig geringem Aufwand betrieben: -e Wirtschaft, Nutzung;e. bewirtschaftetes Dauergrünland. 2. (Rechtsspr.) ausdehnend, erweiternd.
extensiv  

adj.
<Adj.> der Ausdehnung nach; räumlich; in die Breite gehend, ausgebreitet, umfassend; viel Raum, Zeit od. Material verwendend; ausdehnend, erweiternd; Ggs restriktiv; ~e Auslegung eines Gesetzes; ~e Wirtschaft mit wenig Mitteln auf großer Fläche betriebene Landwirtschaft; Ggs intensive Wirtschaft ;[<frz. extensif „ausdehnend“]
[ex·ten'siv]
[extensiver, extensive, extensives, extensiven, extensivem, extensiverer, extensivere, extensiveres, extensiveren, extensiverem, extensivster, extensivste, extensivstes, extensivsten, extensivstem]