[ - Collapse All ]
Exterieur  

Ex|te|ri|eur [...ri'øɐ] das; -s, -s u. -e <lat.-fr.>:

1.Äußeres; Außenseite; Erscheinung.


2.(Landw.) die Körperform eines Tieres im Hinblick auf einen bestimmten Zweck (z. B. beim Pferd als Zug- od. Reittier)
Exterieur  

Ex|te|ri|eur [εkste'ri̯ø:ɐ̯], das; -s, -s u. -e [frz. extérieur < lat. exterior, Komp. von: exter(us)="außen" befindlich] (bildungsspr.):
a) Äußeres, Außenseite: das klassizistische E. des Gebäudes;

b)äußere Erscheinung: sein elegantes E.
Exterieur  

Ex|te|ri|eur [...'ri̯ø:ɐ̯], das; -s, Plur. -s und -e <franz.> (Äußeres; Außenseite)
Exterieur  

Ex|te|ri|eur [εkste'ri̯ø:ɐ̯], das; -s, -s u. -e [frz. extérieur < lat. exterior, Komp. von: exter(us)="außen" befindlich] (bildungsspr.):
a) Äußeres, Außenseite: das klassizistische E. des Gebäudes;

b)äußere Erscheinung: sein elegantes E.
Exterieur  

['?:], das; -s, -s u. -e [frz. ext¨¦rieur [ lat. exterior, Komp. von: exter(us)= außen befindlich] (bildungsspr.): a) Äußeres, Außenseite: das klassizistische E. des Gebäudes; b) äußere Erscheinung: sein elegantes E.
Exterieur  

n.
<[-'ø:r] n. 11> Äußeres, Außenseite; Erscheinung; das ~ eines Sportpferdes [<frz. extérieur „äußerlich“]
[Ex·te·ri·eur]