[ - Collapse All ]
Exterritorialität  

Ex|ter|ri|to|ri|a|li|tät die; -:
a)Unabhängigkeit bestimmter ausländischer Personen (z. B. Gesandter) von der Gerichtsbarkeit des Aufenthaltsstaates;

b)Unverletzlichkeit u. Unantastbarkeit von Diplomaten im Gastland
Exterritorialität  

Ex|ter|ri|to|ri|a|li|tät, die; -: exterritorialer Status, Charakter: E. genießen.
Exterritorialität  

Ex|ter|ri|to|ri|a|li|tät, die; -
Exterritorialität  

Ex|ter|ri|to|ri|a|li|tät, die; -: exterritorialer Status, Charakter: E. genießen.
Exterritorialität  

n.
Ex·ter·ri·to·ri·a·li'tät <f. 20; unz.> Unabhängigkeit von der Gerichtsbarkeit des Staates, in dem man sich aufhält
[Ex·ter·ri·to·ria·li'tät,]
[Exterritorialitäten]