[ - Collapse All ]
Extraktion  

Ex|trak|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.>:

1.(Chem.) Herauslösung einzelner Bestandteile aus einem flüssigen od. festen Stoffgemisch mit einem geeigneten Lösungsmittel.


2.(Med.) das Extrahieren (1)
Extraktion  

Ex|trak|ti|on, die; -, -en [spätlat. extractio = das Herausziehen]:

1.(Med.) das Extrahieren, (1), [Her]ausziehen: die E. eines Zahnes.


2.(Chemie, Pharm.) das Extrahieren (2) : die E. einer Substanz aus einem Stoffgemisch.
Extraktion  

Ex|trak|ti|on, die; -, -en (Auszug; Auslaugung; Herausziehen)
Extraktion  

Ex|trak|ti|on, die; -, -en [spätlat. extractio = das Herausziehen]:

1.(Med.) das Extrahieren, (1)[Her]ausziehen: die E. eines Zahnes.


2.(Chemie, Pharm.) das Extrahieren (2): die E. einer Substanz aus einem Stoffgemisch.
Extraktion  

n.
<f. 20> das Extrahieren, das Herausziehen, Ausziehen, Auszug; Herstellung eines Extraktes; <Med.> die künstl. Entwicklung der Geburt des Kindes, eventuell mittels Zange; <Zahnmed.> das Ziehen eines Zahnes; <Chem.> das Herauslösen einzelner Stoffe aus einem festen od. flüssigen Gemenge mithilfe eines geeigneten Lösungsmittels [<lat. extractio „das Herausziehen“]
[Ex·trak·ti'on]
[Extraktionen]