[ - Collapse All ]
Extrasystole  

Ex|t|ra|sys|to|le [auch: ...'zʏstole] die; -, -n: (Med.) auf einen ungewöhnlichen Reiz hin erfolgende vorzeitige Zusammenziehung des Herzens innerhalb der normalen Herzschlagfolge
Extrasystole  

Ex|tra|sys|to|le [auch: ...'zʏstole], die; -, -n [...'sto:lən; aus lat. extra (Adv.; 1↑ extra ) u. ↑ Systole ] (Med.): auf einen ungewöhnlichen Reiz hin erfolgende vorzeitige Zusammenziehung des Herzens innerhalb der normalen Herzschlagfolge.
Extrasystole  

Ex|t|ra|sys|to|le, die; -, -n <lat.; griech.> (Med. vorzeitige Zusammenziehung des Herzens innerhalb der normalen Herzschlagfolge)
Extrasystole  

Ex|tra|sys|to|le [auch: ...'zʏstole], die; -, -n [...'sto:lən; aus lat. extra (Adv.; 1↑ extra) u. ↑ Systole] (Med.): auf einen ungewöhnlichen Reiz hin erfolgende vorzeitige Zusammenziehung des Herzens innerhalb der normalen Herzschlagfolge.
Extrasystole  

[auch: ...'], die; -, -n [...':; aus lat. extra (Adv.; extra) u. Systole] (Med.): auf einen ungewöhnlichen Reiz hin erfolgende vorzeitige Zusammenziehung des Herzens innerhalb der normalen Herzschlagfolge.
Extrasystole  

Extrasystole (fachsprachlich), vorzeitige Kontraktion des Herzmuskels
[vorzeitige Kontraktion des Herzmuskels]