[ - Collapse All ]
extravagant  

ex|t|ra|va|gạnt [auch: 'εks...] <lat.-mlat.-fr.>:

1.a)ausgefallenen Geschmack habend, zeigend;

b)von ungewöhnlichem u. ausgefallenem Geschmack zeugend u. dadurch auffallend.



2.überspannt, verstiegen, übertrieben
extravagant  

ex|tra|va|gạnt [auch: '- - - -] <Adj.> [frz. extravagant = ab-, ausschweifend < mlat. extravagans (Gen.: extravagantis), zu: extravagari="ausschweifen;" unstet sein, aus lat. extra (Adv.; 1↑ extra ) u. vagari, ↑ Vagabund ]: vom Üblichen in [geschmacklich] außergewöhnlicher, ausgefallener od. in übertriebener, überspannter Weise bewusst abweichend u. dadurch auffallend: ein -er Mensch, Lebenswandel, Geschmack; sie trug einen -en Hut; ihre Wohnung ist e. eingerichtet.
extravagant  

ex|t|ra|va|gạnt [ auch 'ε...] <franz.> (verstiegen, überspannt)
extravagant  

a) auffallend, aufsehenerregend, aus dem Rahmen fallend, ausgefallen, außergewöhnlich; (bildungsspr.): exzeptionell, unkonventionell; (bildungsspr. veraltend): extraordinär.

b) exzentrisch.

[extravagant]
[extravaganter, extravagante, extravagantes, extravaganten, extravagantem, extravaganterer, extravagantere, extravaganteres, extravaganteren, extravaganterem, extravagantester, extravaganteste, extravagantestes, extravagantesten, extravagantestem]
extravagant  

ex|tra|va|gạnt [auch: '- - - -] <Adj.> [frz. extravagant = ab-, ausschweifend < mlat. extravagans (Gen.: extravagantis), zu: extravagari="ausschweifen;" unstet sein, aus lat. extra (Adv.; 1↑ extra) u. vagari, ↑ Vagabund]: vom Üblichen in [geschmacklich] außergewöhnlicher, ausgefallener od. in übertriebener, überspannter Weise bewusst abweichend u. dadurch auffallend: ein -er Mensch, Lebenswandel, Geschmack; sie trug einen -en Hut; ihre Wohnung ist e. eingerichtet.
extravagant  

[auch: '] Adj. [frz. extravagant= ab-, ausschweifend [ mlat. extravagans (Gen.: extravagantis), zu: extravagari= ausschweifen; unstet sein, aus lat. extra (Adv.; extra) u. vagari, Vagabund]: vom Üblichen in [geschmacklich] außergewöhnlicher, ausgefallener od. in übertriebener, überspannter Weise bewusst abweichend u. dadurch auffallend: ein -er Mensch, Lebenswandel, Geschmack; sie trug einen -en Hut; ihre Wohnung ist e. eingerichtet.
extravagant  

überspannt, extravagant, verstiegen
[überspannt, verstiegen]
extravagant  

adj.
<[-va-] a. ['----] Adj.; -er, am -esten> ungewöhnlich; ausgefallen, überspannt; ~es Aussehen, ~es Benehmen; ~e Frau; ~e Kleidung [frz., „überspannt, närrisch“]

Die Buchstabenfolge ex·tr… kann in Fremdwörtern auch ext·r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B. -trahieren, -trakt (→ a. subtrahieren, Kontrakt.)
[ex·tra·va'gant]
[extravaganter, extravagante, extravagantes, extravaganten, extravagantem, extravaganterer, extravagantere, extravaganteres, extravaganteren, extravaganterem, extravagantester, extravaganteste, extravagantestes, extravagantesten, extravagantestem]