[ - Collapse All ]
exzerpieren  

ex|zer|pie|ren <lat.; »herausklauben, auslesen«>: ein Exzerpt anfertigen
exzerpieren  

ex|zer|pie|ren <sw. V.; hat> [lat. excerpere, eigtl. = herauspflücken, zu: ex = (her)aus u. carpere = pflücken] (bildungsspr.): in Form eines Exzerptes herausschreiben: wichtige Textstellen e.
exzerpieren  

ex|zer|pie|ren <lat.> (ein Exzerpt machen)
exzerpieren  

ex|zer|pie|ren <sw. V.; hat> [lat. excerpere, eigtl. = herauspflücken, zu: ex = (her)aus u. carpere = pflücken] (bildungsspr.): in Form eines Exzerptes herausschreiben: wichtige Textstellen e.
exzerpieren  

[sw.V.; hat] [lat. excerpere, eigtl.= herauspflücken, zu: ex = (her)aus u. carpere = pflücken] (bildungsspr.): in Form eines Exzerptes herausschreiben: wichtige Textstellen e.
exzerpieren  

v.
<V.t.; hat> (aus einem Buch) herausschreiben; Sy <veraltet>extrahieren [<lat. excerpere „herausnehmen, auslesen“]
[ex·zer'pie·ren]
[exzerpiere, exzerpierst, exzerpiert, exzerpieren, exzerpierte, exzerpiertest, exzerpierten, exzerpiertet, exzerpierest, exzerpieret, exzerpier, exzerpiert, exzerpierend]