[ - Collapse All ]
exzipieren  

ex|zi|pie|ren <lat.>: (veraltet) ausnehmen, als Ausnahme hinstellen
exzipieren  

ex|zi|pie|ren <sw. V.; hat> [lat. excipere, eigtl. = herausnehmen, zu: ex = (her)aus u. capere = nehmen] (veraltet): von etw. ausnehmen, als Ausnahme hinstellen.
exzipieren  

ex|zi|pie|ren <sw. V.; hat> [lat. excipere, eigtl. = herausnehmen, zu: ex = (her)aus u. capere = nehmen] (veraltet): von etw. ausnehmen, als Ausnahme hinstellen.
exzipieren  

[sw.V.; hat] [lat. excipere, eigtl. = herausnehmen, zu: ex = (her)aus u. capere = nehmen] (veraltet): von etw. ausnehmen, als Ausnahme hinstellen.
exzipieren  

v.
<V.t.; hat; veraltet> ausnehmen, als Ausnahme hinstellen [<lat. excipere „ausnehmen, eine Ausnahme machen“; Exzeption]
[ex·zi'pie·ren]
[exzipiere, exzipierst, exzipiert, exzipieren, exzipierte, exzipiertest, exzipierten, exzipiertet, exzipierest, exzipieret, exzipier, exzipiert, exzipierend]