[ - Collapse All ]
Fähre  

Fäh|re, die; -, -n [mhd. ver(e), zu mhd. vern, ahd. ferian = mit dem, auf dem Schiff fahren, eigtl. Kausativ von ↑ fahren in dessen alter Bed. »sich bewegen«]:

1.Wasserfahrzeug zum Transportieren, Übersetzen von Personen über einen Fluss, einen See od. eine kürzere Meeresstrecke: die F. legt [am Ufer] an, legt ab, fährt quer über den Strom; mit der F. übersetzen.


2.kurz für ↑ Mondlandefähre .
Fähre  

Fäh|re, die; -, -n
Fähre  

Fährboot, Fährkahn, [Fähr]schiff, Trajekt; (österr.): Überfuhr; (veraltet): Traille; (rhein.): Ponte.
[Fähre]
[Fähren, Faehre]
Fähre  

Fäh|re, die; -, -n [mhd. ver(e), zu mhd. vern, ahd. ferian = mit dem, auf dem Schiff fahren, eigtl. Kausativ von ↑ fahren in dessen alter Bed. »sich bewegen«]:

1.Wasserfahrzeug zum Transportieren, Übersetzen von Personen über einen Fluss, einen See od. eine kürzere Meeresstrecke: die F. legt [am Ufer] an, legt ab, fährt quer über den Strom; mit der F. übersetzen.


2.kurz für ↑ Mondlandefähre.
Fähre  

n.
<f. 19> Schiff zum Übersetzen über Flüsse u. Seen; Sy Fährboot [<mhd. ver(e), engl. ferry <germ. *farjon „Überfahrtsmittel“; zu mhd. vern, ahd. ferjan „übersetzen, überführen“; hierzu Ferge; verwandt mit fahren, führen, Furt]
['Fäh·re]
[Fähren]