[ - Collapse All ]
Fährte  

Fähr|te, die; -, -n [im Nhd. geb. aus den gebeugten Formen von mhd. vart (Gen., Dativ Sg., Nom., Akk. Pl.: verte), ↑ Fahrt ] (Jägerspr.): Spur des Schalenwilds: eine frische F.; der Hund nimmt die F. auf, folgt der F.; auf eine F. stoßen; den Hund auf die F. setzen; die Polizei verfolgt eine falsche F.
Fährte  

Fähr|te, die; -, -n (Spur)
Fährte  

Abdruck, Eindruck, Spur; (Jägerspr.): Geläuf, Insiegel, Kranz, Tritt; (Pferdesport, Jagdw.): Schleppe.
[Fährte]
[Fährten]
Fährte  

Fähr|te, die; -, -n [im Nhd. geb. aus den gebeugten Formen von mhd. vart (Gen., Dativ Sg., Nom., Akk. Pl.: verte), ↑ Fahrt] (Jägerspr.): Spur des Schalenwilds: eine frische F.; der Hund nimmt die F. auf, folgt der F.; auf eine F. stoßen; den Hund auf die F. setzen; die Polizei verfolgt eine falsche F.
Fährte  

Fährte, Fußabdruck, Fußspur, Spur
[Fußabdruck, Fußspur, Spur]
Fährte  

n.
<f. 19> Spur; <Jägerspr.> die Fußabdrücke des Schalenwildes; eine ~ verfolgen <fig.> einer Sache nachgehen; auf der falschen, richtigen ~ sein <fig.> jmdn. auf die richtige ~ bringen <fig.> jmdm. einen Hinweis geben; [urspr. Pl. zu Fahrt]
['Fähr·te]
[Fährten]