[ - Collapse All ]
fälteln  

fạ̈l|teln <sw. V.; hat>: in kleine, nahe beieinanderliegende Falten (1 a) legen: sie war damit beschäftigt, die Gardinen zu f.
fälteln  

fạ̈l|teln <sw. V.; hat>: in kleine, nahe beieinanderliegende Falten (1 a) legen: sie war damit beschäftigt, die Gardinen zu f.
fälteln  

[sw.V.; hat]: in kleine, nahe beieinander liegende Falten (1 a) legen: sie war damit beschäftigt, die Gardinen zu f.
fälteln  

v.
<V.t.; hat> in kleine, dichte Falten legen (Papier, Stoff)
['fäl·teln]
[fältele, fältelst, fältelt, fälteln, fältelte, fälteltest, fältelten, fälteltet, gefältelt, fältelnd]