[ - Collapse All ]
Föhn  

Föhn, der; -[e]s, -e [mhd. foenne, ahd. phōnno < vlat. faonius < lat. favonius="Frühlingswind," zu: fovere="warm" machen]:

1.(bes. auf der Nord- u. Südseite der Alpen auftretender) warmer, trockener Fallwind, der beim Überströmen der Luft über ein hohes Gebirge entsteht: der F. bringt Tauwetter; wir haben F.; bei F.


2.elektrisches Gerät zum Trocknen des Haars.
Föhn  

Föhn, der; -[e]s, -e (warmer, trockener Fallwind; auch für Haartrockner [als ®: Fön])
Föhn  

Föhn, der; -[e]s, -e [mhd. foenne, ahd. phōnno < vlat. faonius < lat. favonius="Frühlingswind," zu: fovere="warm" machen]:

1.(bes. auf der Nord- u. Südseite der Alpen auftretender) warmer, trockener Fallwind, der beim Überströmen der Luft über ein hohes Gebirge entsteht: der F. bringt Tauwetter; wir haben F.; bei F.


2.elektrisches Gerät zum Trocknen des Haars.
Föhn  

Föhn, Fön, Haartrockner
[Fön, Haartrockner]
Föhn  

n.
<m. 1> warmer, trockener Fallwind, bes. nördl. der Alpen; elektrischer Haartrockner; → a. Fön [<ahd. phonno „Regen-, Tau-, Wirbelwind“ <vulgärlat. faonius <lat. (ventus) favonius „lauer (Wind)“]
[Föhn]
[Föhnes, Föhns, Föhne, Föhnen]