[ - Collapse All ]
Fülle  

Fụ̈l|le, die; -, -n [mhd. vülle, ahd. fullī, zu ↑ voll ]:

1.<o. Pl.> große Menge, Zahl; Vielfalt: eine F. von Anregungen wurde/(auch:) wurden geboten; es gab Wein die F. (geh.; im Überfluss).


2.(geh.) <o. Pl.> volle Intensität; volles Maß; [volles Genügen verschaffender] Reichtum, (2), der in etw. liegt: die F. der Stimme; die ganze F. des Glücks; aus der F. der Erfahrungen.


3.<o. Pl.> Üppigkeit der körperlichen Erscheinung; Körperfülle: in seiner ganzen F. saß er da.


4.<Pl. selten> (landsch.) Füllung (2 a) .
Fülle  

Fụ̈l|le, die; -
Fülle  


1. a) Anhäufung, Ansammlung, Berg, Flut, große Zahl, Lawine, Masse, Menge, Reihe, Stapel, Stoß, Turm, Vielzahl; (geh.): Kaskade, Meer; (ugs.): Haufen, Kanonade, Ladung, Schwung; (emotional verstärkend): Unmenge, Unzahl; (ugs. emotional verstärkend): Unmasse; (abwertend): Wust; (landsch. salopp): Wucht.

b) Breite, Buntheit, Farbigkeit, Mannigfaltigkeit, Reichhaltigkeit, Reichtum, Schatz, Skala, Überangebot, Überfluss, Überfülle, Überreichtum, Üppigkeit, Variationsbreite, Vielfalt, Vielfältigkeit, Vielgestaltigkeit; (geh.): Sinfonie; (bildungsspr.): Spektrum; (bildungsspr., Werbespr.): Palette.

2. Gänze, ganze Kraft, Sattheit, volle Intensität, Volumen.

3. Beleibtheit, Dicke, Dickleibigkeit, Fettleibigkeit, Körperfülle, Korpulenz, Leibesfülle, Rundlichkeit, stattlicher Umfang, Übergewicht, Übergewichtigkeit; (geh.): Wohlbeleibtheit; (meist spött.): Wohlgenährtheit; (abwertend): Feistheit; (salopp abwertend): Dickwanstigkeit; (bildungsspr. veraltet): Embonpoint; (Med.): Adipositas, Fettsucht, Obesität.

[Fülle]
[Füllen, Fuelle, Fuellen]
Fülle  

Fụ̈l|le, die; -, -n [mhd. vülle, ahd. fullī, zu ↑ voll]:

1.<o. Pl.> große Menge, Zahl; Vielfalt: eine F. von Anregungen wurde/(auch:) wurden geboten; es gab Wein die F. (geh.; im Überfluss).


2.(geh.) <o. Pl.> volle Intensität; volles Maß; [volles Genügen verschaffender] Reichtum, (2)der in etw. liegt: die F. der Stimme; die ganze F. des Glücks; aus der F. der Erfahrungen.


3.<o. Pl.> Üppigkeit der körperlichen Erscheinung; Körperfülle: in seiner ganzen F. saß er da.


4.<Pl. selten> (landsch.) Füllung (2 a).
Fülle  

Fülle, Gedeihen, Prosperität, Wohlstand
[Gedeihen, Prosperität, Wohlstand]
Fülle  

n.
<f. 19>
1 <unz.> das Vollsein; Menge; Umfang, Dicksein (Körper~); <fig.> Überfluss; er hat Geld die ~ in großer Menge; etwas in (Hülle und) ~ haben, besitzen; eine ~ von Anregungen, von Material
2 <zählb.; Kochk.> = Füllung [<ahd. fulli, got. (ufar) fullei; voll]
['Fül·le]
[Füllen]