[ - Collapse All ]
Fürsorge,  

die; - [mhd. vürsorge= Besorgnis vor Zukünftigem, die heutige Bed. seit dem 16.Jh.]: 1. tätige Bemühung um jmdn., der ihrer bedarf: elterliche F. 2. a) öffentliche, organisierte Hilfstätigkeit zur Unterstützung in Notsituationen od. besonderen Lebenslagen; b) (veraltend) Einrichtung[en] der öffentlichen Fürsorge (2 a); Sozialamt: Kinder der F. übergeben; c) (ugs.) Fürsorgeunterstützung: von der F. leben.