[ - Collapse All ]
fade,  

(bes. südd., österr.:) fad Adj. [frz. fade, über das Galloroman. zu lat. fatuus= albern, blödsinnig] (abwertend): 1. [leicht unangenehm] nach nichts schmeckend; schlecht gewürzt, schal: eine f. Brühe; einen -n Geschmack im Mund haben; die Suppe ist, schmeckt f. 2. [ohne jeglichen Reiz u. daher] langweilig (1, 2): ein -r Mensch; mir ist f. (österr.; ich langweile mich); komm mach mit, sei nicht so f.! (österr.; zier dich nicht so!).