[ - Collapse All ]
Fahnenflucht  

Fah|nen|flucht, die <o. Pl.> (Milit.): eigenmächtiges Sichentfernen, Fernbleiben von der Truppe od. der militärischen Dienststelle mit der Absicht, sich der Verpflichtung zum Wehrdienst zu entziehen: F. begehen.
Fahnenflucht  

Fah|nen|flucht, die; -; vgl. 2Flucht
Fahnenflucht  

Fah|nen|flucht, die <o. Pl.> (Milit.): eigenmächtiges Sichentfernen, Fernbleiben von der Truppe od. der militärischen Dienststelle mit der Absicht, sich der Verpflichtung zum Wehrdienst zu entziehen: F. begehen.
Fahnenflucht  

n.
<f. 20; unz.> unerlaubtes Sichentfernen oder Fernbleiben von der Truppe in der Absicht, sich dem Wehrdienst dauernd od. für die Zeit eines bewaffneten Einsatzes zu entziehen; Sy Desertion; ~ begehen
['Fah·nen·flucht]
[Fahnenfluchten]