[ - Collapse All ]
Fahrzeug  

Fahr|zeug, das [aus dem Niederd., niederd. fahrtüg, älter niederl. vaartuig = Schiff]: u. a. mit Rädern, Kufen od. Tragflächen ausgerüstete technische Konstruktion mit Eigen- od. Fremdantrieb zur Beförderung von Personen u. Lasten.
Fahrzeug  

Fahr|zeug
Fahrzeug  

Auto, Fortbewegungsmittel, Transportmittel, Wagen, Verkehrsmittel; (geh., auch scherzh.): Gefährt; (ugs.): Klapperkasten, Klapperkiste; (ugs. scherzh.): fahrbarer Untersatz; (ugs. abwertend): Eimer; (ugs. abwertend od. scherzh.): Eierkiste; (salopp): Kiste, Nuckelpinne; (abwertend): Karre; (oft abwertend): Vehikel; (Kinderspr.): Töfftöff.
[Fahrzeug]
[Fahrzeuges, Fahrzeugs, Fahrzeuge, Fahrzeugen]
Fahrzeug  

Fahr|zeug, das [aus dem Niederd., niederd. fahrtüg, älter niederl. vaartuig = Schiff]: u. a. mit Rädern, Kufen od. Tragflächen ausgerüstete technische Konstruktion mit Eigen- od. Fremdantrieb zur Beförderung von Personen u. Lasten.
Fahrzeug  

Fahrzeug, Gefährt, Vehikel, Verkehrsmittel
[Gefährt, Vehikel, Verkehrsmittel]
Fahrzeug  

n.
<n. 11> Maschine zum Fahren, zum Befördern von Personen od. Lasten, z.B. Wagen, Schiff [<nddt. fartüg „Schiff jeder Art“]
['Fahr·zeug]
[Fahrzeuges, Fahrzeugs, Fahrzeuge, Fahrzeugen]