[ - Collapse All ]
falsifizieren  

fal|si|fi|zie|ren:

1.eine Hypothese durch empirische Beobachtung widerlegen; Ggs. ↑ verifizieren (1).


2.(veraltet) [ver]fälschen
falsifizieren  

fal|si|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [mlat. falsificare, zu lat. falsus = falsch u. facere = machen, tun] (bildungsspr.):

1. [ver]fälschen.


2.(eine wissenschaftliche Aussage, eine Behauptung) durch empirische Beobachtung, durch einen logischen Beweis widerlegen: Hypothesen werden verifiziert oder falsifiziert.
falsifizieren  

fal|si|fi|zie|ren (widerlegen)
falsifizieren  

fal|si|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [mlat. falsificare, zu lat. falsus = falsch u. facere = machen, tun] (bildungsspr.):

1. [ver]fälschen.


2.(eine wissenschaftliche Aussage, eine Behauptung) durch empirische Beobachtung, durch einen logischen Beweis widerlegen: Hypothesen werden verifiziert oder falsifiziert.
falsifizieren  

[sw.V.; hat] [mlat. falsificare, zu lat. falsus= falsch u. facere= machen, tun] (bildungsspr.): 1. [ver]fälschen. 2. (eine wissenschaftliche Aussage, eine Behauptung) durch empirische Beobachtung, durch einen logischen Beweis widerlegen: Hypothesen werden verifiziert oder falsifiziert.
falsifizieren  

v.
<V.t.; hat> als falsch nachweisen; Ggs verifizieren; <veraltet> fälschen [zu lat. falsificare „fälschen“; fälschen]
[fal·si·fi'zie·ren]
[falsifiziere, falsifizierst, falsifiziert, falsifizieren, falsifizierte, falsifiziertest, falsifizierten, falsifiziertet, falsifizierest, falsifizieret, falsifizier, falsifiziert, falsifizierend]