[ - Collapse All ]
Familiare  

Fa|mi|li|a|re der od. die; -n, -n (meist Plural): :

1.Mitglied des päpstlichen Hauses.


2.Bedienstete(r) eines Klosters, die (der) zwar in der Hausgemeinschaft lebt, aber nicht zum betreffenden Orden gehört
Familiare  

n.
<[---'--]> Fa·mi·li'a·re <m. 17; veraltet> Leibeigener; Diener im Kloster [<lat. familiaris „zum Hauswesen gehörig, Sklave, Bedienter“]
[Fa·mi·lia·re]
[Familiaren]