[ - Collapse All ]
Faradaykäfig  

Fa|ra|day|kä|fig ['farade:..., auch: 'fεrədi...] der; -s, -e: (Phys.) metallene Umhüllung zur Abschirmung eines begrenzten Raumes gegen äußere ↑ elektrische (1) Felder u. zum Schutz empfindlicher [Mess]geräte gegen elektrische Störungen
Faradaykäfig  

Fa|ra|day||fig ['farade: ..., auch: 'færədɪ...], der (Physik): metallene Umhüllung zur Abschirmung eines begrenzten Raumes gegen äußere elektrische Felder u. zum Schutz empfindlicher [Mess]geräte gegen elektrische Störungen.
Faradaykäfig  

Fa|ra|day||fig ['farade: ..., auch: 'færədɪ...], der (Physik): metallene Umhüllung zur Abschirmung eines begrenzten Raumes gegen äußere elektrische Felder u. zum Schutz empfindlicher [Mess]geräte gegen elektrische Störungen.
Faradaykäfig  

['farade: ..., auch: '?...], der (Physik): metallene Umhüllung zur Abschirmung eines begrenzten Raumes gegen äußere elektrische Felder u. zum Schutz empfindlicher [Mess]geräte gegen elektrische Störungen.
Faradaykäfig  

n.
<auch> Fa·ra·day-Kä·fig <['færədɛi-] m. 1> Käfig aus Drahtgeflecht od. Blechen, der gegen elektr. Felder abschirmt, dient auch als Blitzschutz
[Fa·ra·day·kä·fig,]
[Faradaykäfigs, Faradaykäfige, Faradaykäfigen]