[ - Collapse All ]
Faser,  

die; -, -n [zu mhd. vase= loser Faden, Franse, Saum, ahd. faso, fasa, eigtl.= im Winde wehender Faden]: 1. feines, dünnes fadenähnliches Gebilde, das aus einem pflanzlichen od. tierischen Rohstoff besteht od. synthetisch erzeugt ist [u. als Ausgangsmaterial für Garne u. Gewebe dient]: lange, elastische, brüchige, haltbare -n; -n verspinnen; ein Gewebe aus synthetischen -n; Ü mit allen -n, mit jeder F. [seines Herzens] (geh.; sehr, außerordentlich stark) an jmdm., etw. hängen. 2. lang gestreckte Zelle des menschlichen, tierischen od. pflanzlichen Gewebes: die -n eines Muskels.