[ - Collapse All ]
fasten  

Fạs|ten <Pl.> [Pl. von gleichbed. veraltet Faste, mhd. vaste, ahd. fasta] (kath. Kirche):
a) Fastenzeit vor Ostern;

b)während der Fasten (a) auferlegte Einschränkungen u. Bußübungen.
fạs|ten <sw. V.; hat> [mhd. vasten, ahd. fastēn, zu ↑ fest , wahrsch. urspr. = an den (Fasten)geboten festhalten]: sich für eine bestimmte Zeit ganz od. teilweise der Nahrung enthalten od. auf den Genuss bestimmter Speisen verzichten: der Kranke musste zwei Tage f.; <subst.:> durch langes Fasten war sein Körper geschwächt.
fasten  

Fạs|ten, das; -s

Fạs|ten Plur. (Fasttage)fạs|ten
fasten  

abhungern, Diät halten, eine Abmagerungskur/Diät/Fastenkur/Schlankheitskur machen, hungern, sich kasteien, nichts essen, Kilos/Pfunde loswerden; (geh.): darben, sich der Nahrung enthalten; (salopp): abspecken.
[fasten]
[faste, fastest, fastet, fastete, fastetest, fasteten, fastetet, fast, gefastet, fastend]
fasten  

Fạs|ten <Pl.> [Pl. von gleichbed. veraltet Faste, mhd. vaste, ahd. fasta] (kath. Kirche):
a) Fastenzeit vor Ostern;

b)während der Fasten (a) auferlegte Einschränkungen u. Bußübungen.
fạs|ten <sw. V.; hat> [mhd. vasten, ahd. fastēn, zu ↑ fest, wahrsch. urspr. = an den (Fasten)geboten festhalten]: sich für eine bestimmte Zeit ganz od. teilweise der Nahrung enthalten od. auf den Genuss bestimmter Speisen verzichten: der Kranke musste zwei Tage f.; <subst.:> durch langes Fasten war sein Körper geschwächt.
fasten  

[Pl.] [Pl. von gleichbed. veraltet Faste, mhd. vaste, ahd. fasta] (kath. Kirche): a) Fastenzeit vor Ostern; b) während der Fasten (a) auferlegte Einschränkungen u. Bußübungen.[sw.V.; hat] [mhd. vasten, ahd. fasten, zu fest, wahrsch. urspr.= an den (Fasten)geboten festhalten]: sich für eine bestimmte Zeit ganz od. teilweise der Nahrung enthalten od. auf den Genuss bestimmter Speisen verzichten: der Kranke musste zwei Tage f.; [subst.:] durch langes Fasten war sein Körper geschwächt.
fasten  

fasten, hungern
[hungern]
fasten  

n.
'Fas·ten <nur Pl.> die kirchl. Fastentage; die ~ beachten, halten
['Fa·sten,]
[Faste, Fastest, Fastet, Fasten, Fastete, Fastetest, Fasteten, Fastetet, Fast, geFastet, Fastend]n.
'fas·ten <V.i.; hat> sich aller od. bestimmter Speisen enthalten (in der kath. Kirche als Mittel zur Buße u. inneren Einkehr) [<ahd. fasten, engl. fast, got. (ga)fastan; fest]
['fa·sten,]
[faste, fastest, fastet, fasten, fastete, fastetest, fasteten, fastetet, fast, gefastet, fastend]