[ - Collapse All ]
faszinieren  

fas|zi|nie|ren: eine fesselnde, anziehende Wirkung auf jmdn. ausüben
faszinieren  

fas|zi|nie|ren <sw. V.; hat> [lat. fascinare = beschreien, behexen, H. u.]: eine Faszination auf jmdn. ausüben; anziehend, fesselnd, bezaubernd auf jmdn. wirken: die Sängerin, ihre Erscheinung, der Gedanke faszinierte ihn; ein faszinierendes Lächeln; die Menge war fasziniert von seinen Worten; es ist faszinierend zu sehen, welche Fortschritte der Patient macht.
faszinieren  

fas|zi|nie|ren
faszinieren  

fas|zi|nie|ren <sw. V.; hat> [lat. fascinare = beschreien, behexen, H. u.]: eine Faszination auf jmdn. ausüben; anziehend, fesselnd, bezaubernd auf jmdn. wirken: die Sängerin, ihre Erscheinung, der Gedanke faszinierte ihn; ein faszinierendes Lächeln; die Menge war fasziniert von seinen Worten; es ist faszinierend zu sehen, welche Fortschritte der Patient macht.
faszinieren  

faszinieren, fesseln, ganz in Anspruch nehmen
[fesseln, ganz in Anspruch nehmen]
faszinieren  

v.
<V.t.; hat> bezaubern, blenden, fesseln; ein ~des Schauspiel [<lat. fascinare „bezaubern, behexen“]
[fas·zi'nie·ren]
[fasziniere, faszinierst, fasziniert, faszinieren, faszinierte, fasziniertest, faszinierten, fasziniertet, faszinierest, faszinieret, faszinier, fasziniert, faszinierend]