[ - Collapse All ]
fausten  

faus|ten <sw. V.; hat> [oberd. im 18. Jh., aber schon ahd. fūstōn = mit der Faust stoßen]:
a)(einen Ball) mit der Faust, den Fäusten [irgendwohin] schlagen: der Torwart faustete den Ball ins Aus, zur Ecke;

b)(selten) zur Faust zusammenballen.
fausten  

faus|ten
fausten  

faus|ten <sw. V.; hat> [oberd. im 18. Jh., aber schon ahd. fūstōn = mit der Faust stoßen]:
a)(einen Ball) mit der Faust, den Fäusten [irgendwohin] schlagen: der Torwart faustete den Ball ins Aus, zur Ecke;

b)(selten) zur Faust zusammenballen.
fausten  

[sw.V.; hat] [oberd. im 18.Jh., aber schon ahd. fuston = mit der Faust stoßen]: a) (einen Ball) mit der Faust, den Fäusten [irgendwohin] schlagen: der Torwart faustete den Ball ins Aus, zur Ecke; b) (selten) zur Faust zusammenballen.
fausten  

v.
'faus·ten <V.t.; hat> mit der Faust schlagen; den Ball ~
['fau·sten,]
[fauste, faustest, faustet, fausten, faustete, faustetest, fausteten, faustetet, faust, gefaustet, faustend]