[ - Collapse All ]
Feier  

Fei|er, die; -, -n [mhd. vīre, ahd. fīr(r)a = Festtag, Feier < spätlat. feria, Sg. von lat. feriae, ↑ Ferien ]:
a)festliche Veranstaltung anlässlich eines bedeutenden Ereignisses od. eines Gedenktages: wo soll die F. stattfinden?; zu ihrem Geburtstag veranstalteten wir eine kleine F.; eine nette, gemütliche F. machen; (geh.:) eine F. begehen;

b)festliches, würdiges Begehen: die F. des heiligen Abendmahls;

*zur F. des Tages (meist scherzh.; um den Tag würdig zu begehen).
Feier  

Fei|er, die; -, -n
Feier  

a) Feierlichkeit, Feierstunde, Fest[abend], Festakt, [feierliche/festliche] Veranstaltung, Festlichkeit, Festveranstaltung, Gala[abend], Gesellschaftsabend; (schweiz.): Anlass, Festanlass.

b) Einladung, Fest, geselliges Beisammensein, Gesellschaft, Party; (ugs.): Budenzauber, Fete; (geh. veraltend): Lustbarkeit; (ugs. scherzh., sonst veraltet): Festivität.

[Feier]
[Feiern]
Feier  

Fei|er, die; -, -n [mhd. vīre, ahd. fīr(r)a = Festtag, Feier < spätlat. feria, Sg. von lat. feriae, ↑ Ferien]:
a)festliche Veranstaltung anlässlich eines bedeutenden Ereignisses od. eines Gedenktages: wo soll die F. stattfinden?; zu ihrem Geburtstag veranstalteten wir eine kleine F.; eine nette, gemütliche F. machen; (geh.:) eine F. begehen;

b)festliches, würdiges Begehen: die F. des heiligen Abendmahls;

*zur F. des Tages (meist scherzh.; um den Tag würdig zu begehen).
Feier  

Feier, Feierlichkeit, Fest, Festakt, Fete, Party
[Feierlichkeit, Fest, Festakt, Fete, Party]
Feier  

n.
<f. 21> festl. Begehung eines Gedenktages, Ereignisses usw. (Geburtstags~, Jubiläums~, Weihnachts~); Fest, Festlichkeit; eine ~ veranstalten; zu einer ~ einladen, eingeladen sein, gehen; zur ~ des Tages will ich heute mal die Rechnung übernehmen ausnahmsweise; [<mhd. vire „Festtag, Feier“ <ahd. fi(r)a <mlat. feria <lat. feriae „Tage, an denen keine Geschäfte vorgenommen werden“; dasselbe: Ferien, verwandt mit Fest]
['Fei·er]
[Feiern]