[ - Collapse All ]
feinsinnig  

fein|sin|nig <Adj.>: mit Feinsinnigkeit begabt, von Feinsinnigkeit zeugend.
feinsinnig  

fein|sin|nig
feinsinnig  

feinfühlig.
[feinsinnig]
[feinsinniger, feinsinnige, feinsinniges, feinsinnigen, feinsinnigem, feinsinnigerer, feinsinnigere, feinsinnigeres, feinsinnigeren, feinsinnigerem, feinsinnigster, feinsinnigste, feinsinnigstes, feinsinnigsten, feinsinnigstem]
feinsinnig  

fein|sin|nig <Adj.>: mit Feinsinnigkeit begabt, von Feinsinnigkeit zeugend.
feinsinnig  

Adj.: mit Feinsinnigkeit begabt, von Feinsinnigkeit zeugend.
feinsinnig  

feinsinnig, hintergründig, subtil
[hintergründig, subtil]
feinsinnig  

adj.
<Adj.> feinfühlig, fein empfindend (bes. künstlerisch); fein empfunden, gedacht, gestaltet (Kunstwerk)
['fein·sin·nig]
[feinsinniger, feinsinnige, feinsinniges, feinsinnigen, feinsinnigem, feinsinnigerer, feinsinnigere, feinsinnigeres, feinsinnigeren, feinsinnigerem, feinsinnigster, feinsinnigste, feinsinnigstes, feinsinnigsten, feinsinnigstem]