[ - Collapse All ]
Felge  

1Fẹl|ge, die; -, -n [1: mhd. velge, ahd. felga = Kranz des Wagenrades, urspr. wohl = die Gebogene; 2: nach dem felgenähnlichen Kreisschwung der Beine]:

1.Teil des Rades, auf den der Reifen aufgezogen wird: den Reifen auf die F. montieren, ziehen.


2.(Turnen) Felgumschwung.


2Fẹl|ge, die; -, -n [zu mhd. velgen, 2↑ felgen ] (landsch.): Brachland nach dem Umpflügen.
Felge  

Fẹl|ge, die; -, -n (Radkranz; eine Reckübung)
Felge  

1Fẹl|ge, die; -, -n [1: mhd. velge, ahd. felga = Kranz des Wagenrades, urspr. wohl = die Gebogene; 2: nach dem felgenähnlichen Kreisschwung der Beine]:

1.Teil des Rades, auf den der Reifen aufgezogen wird: den Reifen auf die F. montieren, ziehen.


2.(Turnen) Felgumschwung.


2Fẹl|ge, die; -, -n [zu mhd. velgen, 2↑ felgen] (landsch.): Brachland nach dem Umpflügen.
Felge  

Felge, Radkranz
[Radkranz]
Felge  

n.
<f. 19>
1 Krummholz des Rades, Teil des Radkranzes; <a.> der ganze Radkranz, der die Bereifung trägt
2 Turnübung am Reck, Schwung aus dem Stütz in den Stütz; Sy Felgumschwung [<ahd. fel(a)ga, engl. felly <westgerm. *felgo „Radfelge“; zu vorgerm. *pelk- „(sich) drehen“; verwandt mit Felge2]
['Fel·ge1]
[Felgen]

n.
<f. 19; oberdt.> zweites u. drittes Pflügen, Brachland nach dem Umpflügen [<mhd. valgen, velgen „umackern, umgraben“; zu oberdt. falg, engl. fallow „Brache“ <germ. *falgo <vorgerm. *polka „Gewendetes“]
['Fel·ge2]
[Felgen]