[ - Collapse All ]
Feme,  

die; -, -n [mhd. veime, mniederd. veime, veme, H. u.]: 1. (bes. vom 13.15.Jh. in Westfalen) mittelalterliches Sondergericht, das besonders schwere Straftaten aburteilt. 2. geheime gerichtsähnliche Versammlung, die über die Ermordung von politischen Gegnern u. Verrätern in den eigenen Reihen entscheidet.