[ - Collapse All ]
ferggen  

fẹrg|gen <sw. V.; hat> [zusgez. aus mhd. vertigen (↑ fertigen ), eigtl. = reisefertig machen] (schweiz. früher): abfertigen, fortschaffen, spedieren: er hatte schon die Hälfte des Hausrats geferggt.
ferggen  

fẹrg|gen (schweiz. früher für abfertigen, fortschaffen)
ferggen  

fẹrg|gen <sw. V.; hat> [zusgez. aus mhd. vertigen (↑ fertigen), eigtl. = reisefertig machen] (schweiz. früher): abfertigen, fortschaffen, spedieren: er hatte schon die Hälfte des Hausrats geferggt.
ferggen  

[sw.V.; hat] [zusgez. aus mhd. vertigen (fertigen), eigtl.= reisefertig machen] (schweiz. früher): abfertigen, fortschaffen, spedieren: er hatte schon die Hälfte des Hausrats geferggt.
ferggen  

v.
<V.t.; hat; schweiz.> abfertigen, wegschaffen, fortführen [<mhd. vertigen „zur Fahrt bereit machen, wegschaffen, entsenden“; fertig]
['ferg·gen]
[fergge, ferggst, ferggt, ferggen, ferggte, ferggtest, ferggten, ferggtet, ferggest, fergget, fergg, geferggt, ferggend]