[ - Collapse All ]
Ferrimagnetismus  

Fer|ri|ma|g|ne|tịs|mus der; - <lat.; gr.-lat.-nlat.>: eine vorwiegend beim ↑ Magnetit u. allen ↑ Ferriten auftretende magnetische Erscheinung
Ferrimagnetismus  

n.
<auch> 'Fer·ri·mag·ne·tis·mus <m.; -; unz.> magnetische Ordnung in Festkörpern, bei der das Kristallgitter aus zwei ferromagnet. Untergittern mit entgegengesetzter Magnetisierungsrichtung unterschiedlicher Stärke besteht, so dass ein permanenter Restmagnetismus erhalten bleiben kann
['Fer·ri·ma·gne·tis·mus,]