[ - Collapse All ]
fesch  

fẹsch [österr.: fe:∫] <engl.>:
a)(österr. u. ugs.) schick, schneidig, flott, elegant;

b)(österr.) nett, freundlich
fesch  

fẹsch [österr.: fe:∫] <Adj.> [gek. aus ↑ fashionable ]:
a)(österr. u. ugs.) hübsch, flott, sportlich aussehend: ein -er Mann; das Kleid ist nicht sehr f.;

b)(österr.) nett, freundlich: sei f. und komm mit!
fesch  

fẹsch <engl.> (ugs. für flott, schneidig)
fesch  

a) angesagt, ansprechend, anziehend, attraktiv, gefällig, gut aussehend, hübsch, kess, modisch, reizend, schick, schneidig, smart, sportlich; (ugs.): appetitlich, flott, in, kernig, knackig, knusprig, lecker, schnuckelig, sexy, toll, trendig, trendy, zackig; (Jargon): hip; (emotional verstärkend): bildhübsch, wunderschön; (veraltend): adrett, schmuck; (Mode, Wirtsch.): aktuell.

b) angenehm, freundlich, liebenswert, liebenswürdig, nett, sympathisch; (geh.): erquicklich.

[fesch]
[fescher, fesche, fesches, feschen, feschem, fescherer, feschere, fescheres, fescheren, fescherem, feschster, feschste, feschstes, feschsten, feschstem]
fesch  

fẹsch [österr.: fe:∫] <Adj.> [gek. aus ↑ fashionable]:
a)(österr. u. ugs.) hübsch, flott, sportlich aussehend: ein -er Mann; das Kleid ist nicht sehr f.;

b)(österr.) nett, freundlich: sei f. und komm mit!
fesch  

adj.
<[fɛʃ], österr. [fe:ʃ] Adj.; -er, am -esten; umg.> flott, elegant, schick (Kleid, Mädel); <österr. a.> munter, frisch, tüchtig; lieb, brav; sei ~! [in der Wiener Umgangssprache gekürzt aus engl. fashionable „modern, elegant“]
[fesch]
[fescher, fesche, fesches, feschen, feschem, fescherer, feschere, fescheres, fescheren, fescherem, feschster, feschste, feschstes, feschsten, feschstem]