[ - Collapse All ]
Fiasko  

Fi|ạs|ko das; -s, -s:

1.Misserfolg, Reinfall.


2.Zusammenbruch
Fiasko  

Fi|ạs|ko, das; -s, -s [aus der Theaterspr., eigtl. = Stück, das beim Publikum nicht ankommt < ital. fiasco in der Wendung: far fiasco, eigtl.="Flasche" machen; ital. fiasco="Flasche" < mlat. flasco, aus dem Germ. (vgl. ahd. flaska, ↑ Flasche )]: großer Misserfolg; Fehlschlag, Reinfall: die Inszenierung war ein F.; ein klägliches, schmähliches, peinliches F. [mit etw.] erleben.
Fiasko  

Fi|ạs|ko, das; -s, -s <ital.> (Misserfolg; Zusammenbruch)
Fiasko  

Bauchlandung, Blamage, Bruchlandung, Desaster, Enttäuschung, Fehlschlag, GAU, Katastrophe, Misserfolg, Misslingen, Schiffbruch, Schlag [ins Wasser], Schlappe; (bildungsspr.): Armageddon, Debakel, Kannä, Waterloo; (ugs.): Durchfall, Flop, kalte Dusche, Reinfall; (österr. ugs.): Aufsitzer; (ugs. emotional verstärkend): Super-GAU, Topflop; (salopp): Pleite.
[Fiasko]
[Fiaskos]
Fiasko  

Fi|ạs|ko, das; -s, -s [aus der Theaterspr., eigtl. = Stück, das beim Publikum nicht ankommt < ital. fiasco in der Wendung: far fiasco, eigtl.="Flasche" machen; ital. fiasco="Flasche" < mlat. flasco, aus dem Germ. (vgl. ahd. flaska, ↑ Flasche)]: großer Misserfolg; Fehlschlag, Reinfall: die Inszenierung war ein F.; ein klägliches, schmähliches, peinliches F. [mit etw.] erleben.
Fiasko  

n.
<n. 15> Durchfallen eines Theaterstückes od. eines Künstlers; <allg.> Misserfolg, Zusammenbruch; ein ~ erleben, erleiden scheitern; die Vertragsverhandlungen endeten mit einem ~ [<frz. faire fiasco „einen Fehler machen“, wobei ital. fiasco für frz. bouteille „Fehler, Schnitzer“ steht (eigtl. „Flasche“)]
[Fi'as·ko]
[Fiaskos]