[ - Collapse All ]
Fibel  

1Fi|bel die; -, -n <gr.-lat.>:

1.bebildertes Lesebuch für Schulanfänger.


2.Lehrbuch, das das Grundwissen eines Fachgebietes vermittelt


2Fi|bel die; -, -n <lat.>: frühgeschichtliche Spange od. Nadel aus Metall zum Zusammenstecken der Kleidungsstücke
Fibel  

1Fi|bel, die; -, -n [entstellt aus ↑ Bibel (aus der viele Lesestücke stammten)]:

1.(veraltend) Lesebuch, nach dem die Schüler der ersten Klasse lesen u. schreiben lernen.


2.Lehrbuch, das in die Anfangsgründe eines bestimmten Fachgebietes einführt: eine F. für Bastler.


2Fi|bel, die; -, -n [lat. fibula = Klammer, Spange] (Kunstwiss.): frühgeschichtliche kunstvolle Spange od. Nadel aus Metall: zu den Funden gehören auch -n aus Bronze und Silber.
Fibel  

Fi|bel, die; -, -n <griech.> (Abc-Buch; Elementarlehrbuch)

Fi|bel, die; -, -n <lat.> (frühgeschichtl. Spange oder Nadel)
Fibel  

1Fi|bel, die; -, -n [entstellt aus ↑ Bibel (aus der viele Lesestücke stammten)]:

1.(veraltend) Lesebuch, nach dem die Schüler der ersten Klasse lesen u. schreiben lernen.


2.Lehrbuch, das in die Anfangsgründe eines bestimmten Fachgebietes einführt: eine F. für Bastler.


2Fi|bel, die; -, -n [lat. fibula = Klammer, Spange] (Kunstwiss.): frühgeschichtliche kunstvolle Spange od. Nadel aus Metall: zu den Funden gehören auch -n aus Bronze und Silber.
Fibel  

n.
<f. 21> Lehrbuch für Anfänger (Garten~); bebildertes Lesebuch für Schulanfänger [kindl. Aussprache von Bibel; die ersten Abc-Bücher enthielten Lesestücke aus der Bibel]
['Fi·bel1]
[Fibeln]

n.
<f. 21> german. Spange, Gewandnadel; Sy Fibula [<lat. fibula „Schnalle, Spange“]
['Fi·bel2]
[Fibeln]