[ - Collapse All ]
Figurine  

Fi|gu|ri|ne die; -, -n <lat.-it.-fr.>:

1.kleine Figur, kleine Statue.


2.Nebenfigur auf [Landschafts]gemälden.


3.Kostümzeichnung od. Modellbild für Theateraufführungen
Figurine  

Fi|gu|ri|ne, die; -, -n [frz. figurine < ital. figurina, zu lat. figura, ↑ Figur ]:

1.(Kunstwiss.) kleine Statue.


2.(Kunstwiss.) menschliche Figur als Staffage auf Gemälden, bes. Landschaftsbildern.


3.(bes. Theater) Kostümentwurf, Modellbild [für eine bestimmte Rolle, ein bestimmtes Stück]: -n zeichnen.
Figurine  

Fi|gu|ri|ne, die; -, -n <franz.> (Figürchen; Nebenfigur in Landschaftsgemälden; Kostümzeichnung)
Figurine  

Fi|gu|ri|ne, die; -, -n [frz. figurine < ital. figurina, zu lat. figura, ↑ Figur]:

1.(Kunstwiss.) kleine Statue.


2.(Kunstwiss.) menschliche Figur als Staffage auf Gemälden, bes. Landschaftsbildern.


3.(bes. Theater) Kostümentwurf, Modellbild [für eine bestimmte Rolle, ein bestimmtes Stück]: -n zeichnen.
Figurine  

n.
<f. 19> Figürchen; kleine antike Statue; <Theat.> kleiner Kostümentwurf, Modezeichnung; <Mal.> Gestalt im Hintergrund von Landschaftsbildern [frz., „Statuette, Figürchen“]
[Fi·gu'ri·ne]
[Figurinen]