[ - Collapse All ]
Filiation  

Fi|li|a|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.>:

1.(Geneal.) [Nachweis der] Abstammung einer Person von einer anderen.


2.(Rechtsw.) legitime Abstammung eines Kindes von seinen Eltern.


3.(Pol.) Gliederung des Staatshaushaltsplanes.


4.(hist.) Verhältnis von Mutter- u. Tochterkloster im Ordenswesen des Mittelalters
Filiation  

Fi|li|a|ti|on, die; -:

1.(Genealogie) [Nachweis der] Abstammung einer Person von einer anderen: [il]legitime F.


2.(Rechtsspr.) legitime Abstammung eines Kindes von seinen Eltern.


3.(Politik) Gliederung des Staatshaushaltsplans.


4.(hist.) Verhältnis von Mutter- u. Tochterkloster im Ordenswesen des Mittelalters.
Filiation  

Fi|li|a|ti|on, die; -, -en (rechtliche Abstammung; Gliederung des Staatshaushaltsplanes)
Filiation  

Fi|li|a|ti|on, die; -:

1.(Genealogie) [Nachweis der] Abstammung einer Person von einer anderen: [il]legitime F.


2.(Rechtsspr.) legitime Abstammung eines Kindes von seinen Eltern.


3.(Politik) Gliederung des Staatshaushaltsplans.


4.(hist.) Verhältnis von Mutter- u. Tochterkloster im Ordenswesen des Mittelalters.
Filiation  

n.
Fi·li·a·ti'on <f. 20>
1 <zählb.> rechtmäßige Abstammung, Sohn-, Tochterverhältnis
2 <unz.> Abhängigkeit der Ordensmitglieder von den Oberen u. die daraus erwachsende Gehorsamspflicht [<neulat. filiatio „Kindschaft“]
[Fi·lia·ti'on,]
[Filiationen]