[ - Collapse All ]
filieren  

fi|lie|ren <lat.-fr.>:

1.ein ↑ Filet (1 b) anfertigen.


2.vgl. filetieren.


3.Karten beim Kartenspielen unterschlagen
filieren  

fi|lie|ren <sw. V.; hat> [1: nach frz. filer = spinnen < spätlat. filare="in" Fäden ziehen, zu lat. filum, ↑ Filet ]:

1.(Handarb.) eine Filetarbeit herstellen: eine Decke, ein Netz f.; filierte Spitze.


2.filetieren.
filieren  

fi|lie|ren <franz.> (Netzwerk knüpfen; auch für filetieren)
filieren  

fi|lie|ren <sw. V.; hat> [1: nach frz. filer = spinnen < spätlat. filare="in" Fäden ziehen, zu lat. filum, ↑ Filet]:

1.(Handarb.) eine Filetarbeit herstellen: eine Decke, ein Netz f.; filierte Spitze.


2.filetieren.
filieren  

[sw.V.; hat] [1: nach frz. filer= spinnen [ spätlat. filare= in Fäden ziehen, zu lat. filum,Filet]: 1. (Handarb.) eine Filetarbeit herstellen: eine Decke, ein Netz f.; filierte Spitze. 2. filetieren.
filieren  

v.
<V.i.; hat> eine Filetarbeit herstellen, Netzwerk knüpfen, Fäden ausziehen, spinnen; zwei Spielkarten vertauschen [<frz. filer „spinnen“]
[fi'lie·ren]
[filiere, filierst, filiert, filieren, filierte, filiertest, filierten, filiertet, filierest, filieret, filier, filiert, filierend]