[ - Collapse All ]
finanzschwach  

fi|nạnz|schwach <Adj.>: keinen größeren finanziellen Rückhalt habend: Hilfen für die -en Länder.
finanzschwach  

fi|nạnz|schwach
finanzschwach  

arm, bankrott, bedürftig, einkommensschwach, minderbegütert, minderbemittelt, mittellos, unbemittelt, unvermögend, verarmt, vermögenslos, zahlungsunfähig; (geh.): habelos; (ugs.): abgebrannt, blank, knapp/schlecht bei Kasse; (österr., schweiz. ugs.): stier; (salopp): machulle, pleite; (Wirtsch.): illiquid; (bes. Wirtsch.): insolvent.
[finanzschwach]
finanzschwach  

fi|nạnz|schwach <Adj.>: keinen größeren finanziellen Rückhalt habend: Hilfen für die -en Länder.
finanzschwach  

Adj.: keinen größeren finanziellen Rückhalt habend: Hilfen für die -en Länder.