[ - Collapse All ]
Firlefanz,  

der; -es, -e [spätmhd. firlifanz, Bez. für einen lustigen Springtanz, H.u.] (ugs. abwertend): 1. [o.Pl.] überflüssiges od. wertloses Zeug; Tand, Flitter. 2. [o.Pl.] Unsinn, törichtes Zeug, Gerede, Gebaren: das ist doch alles F. 3. (selten) jmd., der nur Torheiten im Sinn hat, mit dem nicht viel anzufangen ist.