[ - Collapse All ]
firm  

fịrm <lat.>, (österr. auch:) ferm <lat.-it.>: in etwas firm sein: [in einem bestimmten Fachgebiet, Bereich] sicher, sattelfest, beschlagen sein
firm  

fịrm <Adj.> [lat. firmus = fest, stark, tüchtig, zuverlässig]: in der Wendung in etw. f. sein (veraltend; [in einem bestimmten Fachgebiet, Bereich] sicher, sattelfest, beschlagen sein).
firm  

fịrm <lat.>; in etw. firm (erfahren, beschlagen) sein
firm  

a) auf der Höhe, beschlagen, bewandert, erfahren, fachmännisch, fit, geschickt, geübt, gewandt, kenntnisreich, kundig, professionell, qualifiziert, routiniert, sachkundig, sattelfest; (bildungsspr.): versiert.

b) fest, sicher, unbeirrbar.

[firm]
firm  

fịrm <Adj.> [lat. firmus = fest, stark, tüchtig, zuverlässig]: in der Wendung in etw. f. sein (veraltend; [in einem bestimmten Fachgebiet, Bereich] sicher, sattelfest, beschlagen sein).
firm  

Adj. [lat. firmus= fest, stark, tüchtig, zuverlässig]: in der Wendung in etw. f. sein (veraltend; [in einem bestimmten Fachgebiet, Bereich] sicher, sattelfest, beschlagen sein).
firm  

erfahren, firm, routiniert, sachkundig, versiert
[erfahren, routiniert, sachkundig, versiert]
firm  

adj.
<Adj.> fest, sicher, bewandert, beschlagen (in einem Fachgebiet) [<lat. firmus „fest“]
[firm]
[firmer, firme, firmes, firmen, firmem]