[ - Collapse All ]
Firmung  

Fịr|mung die; -, -en: vom Bischof durch Salbung u. Handauflegen vollzogenes katholisches ↑ Sakrament (a), das der Kräftigung im Glauben dienen soll
Firmung  

Fịr|mung, die; -, -en (kath. Kirche): Sakrament, bei dem durch Salben u. Auflegen der Hand durch den Bischof dem Firmling eine Festigung im Glauben zuteilwerden soll.
Firmung  

Fịr|mung (kath. Sakrament)
Firmung  

Fịr|mung, die; -, -en (kath. Kirche): Sakrament, bei dem durch Salben u. Auflegen der Hand durch den Bischof dem Firmling eine Festigung im Glauben zuteilwerden soll.
Firmung  

n.
<f. 20; kathol. Kirche> vom Bischof durch Salbung u. Handauflegen vollzogenes katholisches Sakrament, dient der Kräftigung im Glauben u. verleiht die Gnade der Standhaftigkeit [firmen]
['Fir·mung]
[Firmungen]