[ - Collapse All ]
flüssig  

flụ̈s|sig <Adj.> [mhd. vlüʒʒec, ahd. fluʒʒīg, zu ↑ Fluss ]:

1.die Eigenschaft besitzend, fließen zu können; ohne feste Form; weder fest noch gasförmig: -e Nahrung; der Lack ist noch f.; Wachs f. machen.


2.ohne Stocken; fließend, zügig: -er Verkehr; f. schreiben, sprechen.


3.(von Geld, Kapital o. Ä.) verfügbar: -e Gelder; ich bin nicht f. (ugs.; habe kein Geld zur Hand).
flüssig  


1. breiig, dünnflüssig, fließend; (Chemie): fluid, liquide; (österr., schweiz. Chemie): liquid.

2. fließend, geläufig, ohne Stocken/Unterbrechung, zügig; (ugs.): flott.

3. verfügbar, zahlungsfähig; (bildungsspr.): disponibel; (ugs.): bei Kasse; (Wirtsch.): liquide; (österr., schweiz. Wirtsch.): liquid; (bes. Wirtsch.): solvent.

[flüssig]
[flüssiger, flüssige, flüssiges, flüssigen, flüssigem, flüssigerer, flüssigere, flüssigeres, flüssigeren, flüssigerem, flüssigster, flüssigste, flüssigstes, flüssigsten, flüssigstem, fluessig]
flüssig  

flụ̈s|sig <Adj.> [mhd. vlüʒʒec, ahd. fluʒʒīg, zu ↑ Fluss]:

1.die Eigenschaft besitzend, fließen zu können; ohne feste Form; weder fest noch gasförmig: -e Nahrung; der Lack ist noch f.; Wachs f. machen.


2.ohne Stocken; fließend, zügig: -er Verkehr; f. schreiben, sprechen.


3.(von Geld, Kapital o. Ä.) verfügbar: -e Gelder; ich bin nicht f. (ugs.; habe kein Geld zur Hand).
flüssig  

Adj. [mhd. ü, ahd. , zu Fluss]: 1. die Eigenschaft besitzend, fließen zu können; ohne feste Form; weder fest noch gasförmig: -e Nahrung; der Lack ist noch f.; Wachs f. machen. 2. ohne Stocken; fließend, zügig: -er Verkehr; f. schreiben, sprechen. 3. (von Geld, Kapital o.Ä.) verfügbar: -e Gelder; ich bin nicht f. (ugs.; habe kein Geld zur Hand); könntest du tausend Mark f. machen (verfügbar machen, bereitstellen).
flüssig  

flüssig (umgangssprachlich), liquid, liquide, schuldenfrei, solvent, zahlungsfähig
[liquid, liquide, schuldenfrei, solvent, zahlungsfähig]
flüssig  

adj.
<Adj.>
1 weder gasförmig noch fest; wässrig, fließend; geschmolzen (Metall); geläufig, glatt (Rede, Stil)
2 ~e Gelder verfügbare G., Bargeld; ~e Körper Flüssigkeiten; ~e Kristalle organische Verbindungen, die in der festen (kristallisierten) Phase einen bestimmten Schmelzpunkt besitzen, bei dem sie in eine doppelbrechende Flüssigkeit (wie sonst nur bei festen Kristallen) übergehen; Sy Flüssigkristall; ~e Luft durch Kühlung flüssig gemachte Luft; ~e Nahrung Flüssigkeiten, z.B. Suppen u. Breie;
3 kein Geld ~ haben kein Bargeld haben; ~ lesen, schreiben; das Buch liest sich sehr ~; das Buch ist ~ geschrieben [<ahd. fluzzig; fließen]
['flüs·sig]
[flüssiger, flüssige, flüssiges, flüssigen, flüssigem, flüssigerer, flüssigere, flüssigeres, flüssigeren, flüssigerem, flüssigster, flüssigste, flüssigstes, flüssigsten, flüssigstem]