[ - Collapse All ]
Flachs  

Flạchs, der; -es [1: mhd. vlahs, ahd. flahs, zu ↑ flechten ; 2: rückgeb. aus ↑ flachsen ]:

1.a)einjährige, blau od. weiß blühende Pflanze mit bastreichen Stängeln u. ölhaltigen Samen: der F. blüht;

b)Faser der Flachspflanze, die gesponnen zu Leinen verarbeitet wird: F. spinnen.



2.(ugs.) leichthin gemachte spaßige Äußerung [mit der man einen anderen neckt, aufzieht]: das war nur F.; [jetzt mal] ganz ohne F. (im Ernst).
Flachs  

Flạchs, der; -es (Faserpflanze)
Flachs  

Flạchs, der; -es [1: mhd. vlahs, ahd. flahs, zu ↑ flechten; 2: rückgeb. aus ↑ flachsen]:

1.
a)einjährige, blau od. weiß blühende Pflanze mit bastreichen Stängeln u. ölhaltigen Samen: der F. blüht;

b)Faser der Flachspflanze, die gesponnen zu Leinen verarbeitet wird: F. spinnen.



2.(ugs.) leichthin gemachte spaßige Äußerung [mit der man einen anderen neckt, aufzieht]: das war nur F.; [jetzt mal] ganz ohne F. (im Ernst).
Flachs  

Flachs, Teer, Werg
[Teer, Werg]
Flachs  

n.
<[-ks] m. 1; unz.> einjährige, blau blühende, der Familie der Leingewächse angehörige Pflanze: Linum usitatissimum; Sy Lein; Stängelfaser dieser Pflanze; <fig.; umg.> Neckerei, Schabernack; ~ brechen, hecheln, riffeln, rösten, schwingen, spinnen; ~ machen <fig.; umg.> sich necken, scherzen, Unsinn treiben; Haar gelb wie ~ [<ahd. flahs; zu idg. *plek- „flechten“; verwandt mit flechten, falten]
[Flachs]
[Flachses, Flachss, Flachse, Flachsen]