[ - Collapse All ]
flachsen  

flạch|sen <sw. V.; hat> [viell. scherzh. Verwendung von ostmd. flachsen = (durch)hecheln] (ugs.): jmdm. gegenüber scherzend Unsinn reden u. sich dabei auf seine Kosten amüsieren; jmdn., indem man ihm Unwahrheiten erzählt od. Dinge übertreibend darstellt, necken: mit jmdm. f.
flachsen  

flạch|sen (ugs. für necken, spotten, scherzen); du flachst
flachsen  

albern, necken, scherzen, schäkern, Spaß/Späße machen, spaßen, spötteln, ulken, witzeln; (ugs.): frotzeln, kaspern.
[flachsen]
[flachse, flachst, flachste, flachstest, flachsten, flachstet, flachsest, flachset, flachs, geflachst, flachsend]
flachsen  

flạch|sen <sw. V.; hat> [viell. scherzh. Verwendung von ostmd. flachsen = (durch)hecheln] (ugs.): jmdm. gegenüber scherzend Unsinn reden u. sich dabei auf seine Kosten amüsieren; jmdn., indem man ihm Unwahrheiten erzählt od. Dinge übertreibend darstellt, necken: mit jmdm. f.
flachsen  

[sw.V.; hat] [viell. scherzh. Verwendung von ostmd. flachsen = (durch)hecheln] (ugs.): jmdm. gegenüber scherzend Unsinn reden u. sich dabei auf seine Kosten amüsieren; jmdn., indem man ihm Unwahrheiten erzählt od. Dinge übertreibend darstellt, necken: mit jmdm. f.
flachsen  

flachsen, Gags machen, Späße machen, witzeln
[Gags machen, Späße machen, witzeln]
flachsen  

v.
<[-ks-] V.i.; hat; umg.> miteinander Spaß reden, sich necken
['flach·sen]
[flachse, flachst, flachsen, flachste, flachstest, flachsten, flachstet, flachsest, flachset, flachs, geflachst, flachsend]