[ - Collapse All ]
flagrant  

fla|g|rạnt <lat.-fr.> deutlich u. offenkundig [im Gegensatz zu etwas stehend], ins Auge fallend; vgl. in flagranti
flagrant  

fla|grạnt <Adj.> [frz. flagrant < lat. flagrans (Gen.: flagrantis)="brennend," adj. 1. Part. von: flagrare="brennen," lodern] (bildungsspr.): deutlich u. offenkundig [im Gegensatz zu etw. stehend], ins Auge fallend: ein -er Verstoß, Widerspruch.
flagrant  

fla|g|rạnt <lat.> (deutlich u. offenkundig); vgl. in flagranti
flagrant  

augenfällig, deutlich, eklatant, ins Auge fallend/springend, klar [erkennbar], nicht zu übersehen, offenbar, offenkundig; (geh.): augenscheinlich; (bildungsspr.): evident, manifest.
[flagrant]
[flagranter, flagrante, flagrantes, flagranten, flagrantem, flagranterer, flagrantere, flagranteres, flagranteren, flagranterem, flagrantester, flagranteste, flagrantestes, flagrantesten, flagrantestem]
flagrant  

fla|grạnt <Adj.> [frz. flagrant < lat. flagrans (Gen.: flagrantis)="brennend," adj. 1. Part. von: flagrare="brennen," lodern] (bildungsspr.): deutlich u. offenkundig [im Gegensatz zu etw. stehend], ins Auge fallend: ein -er Verstoß, Widerspruch.
flagrant  

Adj. [frz. flagrant [ lat. flagrans (Gen.: flagrantis)= brennend, adj. 1.Part. von: flagrare = brennen, lodern] (bildungsspr.): deutlich u. offenkundig [im Gegensatz zu etw. stehend], ins Auge fallend: ein -er Verstoß, Widerspruch.
flagrant  

adj.
<auch> flag'rant <Adj.> offenkundig, schlagend; brennend; → a. in flagranti [<lat. flagrans „brennend“]
[fla'grant,]
[flagranter, flagrante, flagrantes, flagranten, flagrantem, flagranterer, flagrantere, flagranteres, flagranteren, flagranterem, flagrantester, flagranteste, flagrantestes, flagrantesten, flagrantestem]