[ - Collapse All ]
Flieder  

Flie|der, der; -s, - [1: nach der Ähnlichkeit mit Flieder (2) ; 2: aus dem Niederd., mniederd. vleder = Holunder; 1. Bestandteil H. u., zum 2. Bestandteil -der vgl. Teer ]:

1.a)als Strauch od. kleiner Baum wachsende Pflanze mit weißen od. hell- bis dunkellila, stark duftenden Blüten in großen Rispen: der F. blüht;

b)Anzahl blühender Zweige des Fliederstrauchs: ein Strauß F.; jmdm. F. schenken.



2.(landsch.) Holunder.
Flieder  

Flie|der, der; -s, - (Zierstrauch; landsch. für Holunder)
Flieder  

Flie|der, der; -s, - [1: nach der Ähnlichkeit mit Flieder (2); 2: aus dem Niederd., mniederd. vleder = Holunder; 1. Bestandteil H. u., zum 2. Bestandteil -der vgl. Teer]:

1.
a)als Strauch od. kleiner Baum wachsende Pflanze mit weißen od. hell- bis dunkellila, stark duftenden Blüten in großen Rispen: der F. blüht;

b)Anzahl blühender Zweige des Fliederstrauchs: ein Strauß F.; jmdm. F. schenken.



2.(landsch.) Holunder.
flieder  

flieder, fliederfarben, fliederfarbig, hellviolett
[fliederfarben, fliederfarbig, hellviolett]
Flieder  

n.
<m. 3; unz.; Bot.> Angehöriger einer Gattung der Ölbaumgewächse mit in der Mehrzahl ostasiat. Arten: Syringa; Sy Nagelblume, Syringe; Gemeiner ~: Syringa vulgaris; [<mnddt. vleder, mndr. vlie(de)r; 1. Teil ungeklärt, 2. Teil Heister]
['Flie·der]